All Posts By

Dakie.org

Armen afrikanischen Kindern helfen zu mehr Bildung zu gelangen

By | Projekte

Weltweit haben Millionen von Kindern keinen Zugang zu lebensnotwendigen Gütern wie Nahrung, Kleidung, Bildung und Unterkunft. Bildung ist eine der besten Möglichkeiten, benachteiligten Kindern zu einer besseren Zukunft zu verhelfen. Jedes Kind hat das Recht auf Bildung, aber leider sind viele von ihnen im Kreis der Armut gefangen, ohne Bildung, die ihr Leben in Erfolg verwandeln kann.

Nach Angaben von UNICEF erhalten schätzungsweise 264 Millionen Kinder weltweit keine Bildung aufgrund von Krieg, Hungersnot, Kinderheirat, Kinderarbeit und anderen Formen von Gewalt, Entbehrung und Missbrauch. Jedes Kind verdient die Chance auf Bildung, damit es eine bessere Zukunft haben kann.

In der Sahelzone, wo DAKIE International e.V. aktiv ist, ist die Herausforderung besonders groß. Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort unterstützen wir den Bau und Unterhalt von Schulen, vor allem in ländlichen Gebieten, in denen die Bildung besonders schlecht ist. So können mehr Kinder lesen und schreiben lernen. Dass verändert ihr Leben und sie haben die Chance, den Kreislauf der Armut zu verlassen.

Bitte helfen Sie uns, Bildung zu ermöglichen!
Jede Spende hilft, ein Leben von Anfang an zu verändern.

Wohltätige Altkleidersammlung

By | News

Altkleider & Schuhe spenden ist leicht und hilft anderen, ein besseres Leben zu führen. Zugleich vermeiden Sie Müll und Treibhausgase durch eine sinnvolle Weiterverwendung. Dadurch ist es umweltfreundlicher und sozialverantwortlicher, wenn Sie Ihre gebrauchte Kleidung und Schuhe für wohltätige Zwecke bei uns spenden.

Als gemeinnützige Organisation sammelt, sortiert und verteilt DAKIE International e.V. Gebrauchtkleidung und Schuhe für guten Zwecke. Die Erlöse aus den Kleiderverkäufen und den Sammlungen kommen Bedürftigen und unseren sozialen Projekten zugute.

Wir nehmen nur gut erhaltene und modische Kleidung und Schuhe (paarweise zusammengebunden), Wäsche, Babykleidung, Plüschtiere, Schals, Hute, Mützen, Gardinen, Badetücher, Bettwäsche, und Tischdecken. Alle müssen sauber und gut verpackt sein. Außerdem akzeptieren wir auch gebraucht Computer, Handys / Smartphones, Tablets und
Laptops für die armen Schulkinder, die sich solche Geräte nicht leisten können.

Wir akzeptieren nicht alte, stark verschmutzte, beschädigte Kleidung und Wäsche, abgetragene Schuhe, Einzelschuhe und alles was in den Müll gehört.
Senden Sie Ihre gut verpackte Sachspende in einem Karton an unserer Adresse. Sie können mitmachen und sammeln als Einzelpersonen, Familien, Kirchengemeinden, Geschäftsleute, Schulen, Kitas oder andere Einrichtungen. Zusammen sind wir stark. Lassen Sie uns Gutes tun mit gebrauchter Kleidung und Schuhen. Informieren Sie uns, wenn Sie selbst als Sammelstelle fungieren möchten. Möchten Sie einfach Geld spenden, sind wir auch hierfür sehr dankbar.

Wir brauchen Ihre Großzügigkeit.

Pilotprojekt in Gambia

By | News

Gambia ist eine Republik in Westafrika, die, mit Ausnahme eines kurzen Küstenabschnittes am Atlantischen Ozean, vollständig vom Staat Senegal umschlossen wird. Mit einer Fläche von ungefähr 11.000 km² und 2 Mio. Einwohnern ist Gambia das kleinste Land in Afrika.

In Gambia gibt es keine nennenswerten Bodenschätze. Etwa 75% der Bevölkerung sind für ihren Lebensunterhalt auf den Anbau von Kulturpflanzen und die Haltung von Nutztieren angewiesen. Daneben gibt es einige kleinere Betriebe zur Verarbeitung von Tierhäuten, Erdnüssen und Fisch.

Der wirtschaftliche Fortschritt hängt viel von ausländischer Hilfe sowie Beratung des Internationalen Währungsfonds zu verantwortungsvoller Regierungsarbeit ab.

DAKIE INTERNATIONAL E.V. MÖCHTE ALS PILOTPROJEKT IN GAMBIA EINE FARM AUFBAUEN. DORT SOLLEN UNTERSCHIEDLICHE GEMÜSEARTEN UND FELDFRÜCHTE FÜR DIE VERSORGUNG MIT LEBENSMITTELN ANGEBAUT WERDEN. DADURCH ENTSTEHEN ARBEITSPLÄTZE FÜR DIE MENSCHEN VOR ORT, DIE IHNEN EINE LEBENSGRUNDLAGE GEBEN.

Innovativ an dem Pilotprojekt ist, dass die Farm über eine Photovoltaikanlage selbst Energie erzeugen wird und diese auch speichert. Mit der gewonnenen Energie soll eine Tiefenbrunnenpumpe betrieben werden, die die Felder ressourcenschonend mit Tröpfen Bewässerung versorgt, aber auch die Menschen mit sauberem Trinkwasser.
Die lokalen Lebensbedingungen werden mit der Farm durch sauberes Trinkwasser, Einkommen, gesundes Nahrungsmittel und Strom außerordentlich verbessert. Zugleich werden ökologische und ressourcenschonende Methoden der Nahrungsmittelproduktion gefördert und lokal bekannt gemacht.

DAKIE International e.V. fördert mit seinem Projekt einen konkreten Beitrag gegen Armut in der ländlichen Bevölkerung in Gambia.
Für die Anschaffung und Installation der Komponenten auf der Farm wird eine Gesamtsumme von €195.250 benötigt.

Bitte helfen Sie uns konkrete, praktische Hilfe zu leisten! Machen Sie den Unterschied für ein Dorf!
Jede Spende hilft, Hoffnung zu schenken.

Solarstrom und Brunnen für Krankenhäuser in Nigeria

By | News

Nigeria ist ein Staat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt. Es ist mit über 190 Mio. Einwohnern mit Abstand das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Leider kommt es oft zu gewalttätigen ethnischen Konflikten zwischen dem muslimischen Norden und dem mehrheitlich christlichen Süden.

Trotz hoher Einnahmen aus der Rohstoffindustrie und stabilen Wirtschaftswachstumsraten von sechs bis sieben Prozent belegt Nigeria im Index der menschlichen Entwicklung nur Platz 152 von 188 Staaten (HDI 2015). Der Ölreichtum des Landes kommt nur einer kleinen Elite zugute: Günstlingswirtschaft, Korruption und Verteilungskonflikte gehören zum Alltag.

ETWA ZWEI DRITTEL DER MENSCHEN LEBEN IN EXTREMER ARMUT. DIE DURCHSCHNITTLICHE LEBENSERWARTUNG IST EINE DER NIEDRIGSTEN DER WELT, SIE BETRÄGT NUR 52 JAHRE.

Die Ernährungs- und Gesundheitssituation vieler Menschen ist von Geburt an dramatisch schlecht: Nach Angaben der Weltbank sterben im Durchschnitt 124 von 1.000 Kindern, bevor sie fünf Jahre alt werden. Etwa 35 % der Bevölkerung haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mehr als 70 % der Menschen verfügen über keine vernünftigen Sanitäreinrichtungen. Nur knapp die Hälfte der Bevölkerung, vor allem in Städten, ist an das Stromnetz angeschlossen. Die Stromversorgung schwankt stark, was an der Unzuverlässigkeit der Kraftwerke und an der häufig unterbrochenen Versorgung mit Primärenergie liegt. Stromausfälle gehören zur Tagesordnung, viele Haushalte müssen sich deshalb oft mit eigenen und mit Diesel angetriebenen Stromerzeugungsaggregaten behelfen, was die Energiekosten erhöht.

Ein öffentliches Wasserleitungsnetz, wie es in Industrieländern üblich ist, gibt es in Nigeria meist nicht.

DAKIE International e.V. engagiert sich für den Bau von Solaranlagen sowie solarbetriebenen Pumpen zur Strom – und Wasserversorgung von Krankenhäusern. Damit retten wir leben in Nigeria.
Helfen Sie uns dabei?

Bessere Gesundheitsversorgung

By | Projekte

Die Menschen Afrikas, südlich der Sahara, leiden unter einer schlechten Gesundsheitsversorgung:

  • In der Sahelzone leben 12 % der Weltbevölkerung, doch es treten 24 % der globalen Krankheitsfälle in dieser Region auf;
  • nur 1 % der weltweiten Gesundheitsausgaben entfallen auf die Sahelzone;
  • nur 3 % aller Angestellten der Welt im Gesundheitsbereich arbeiten in der Sahelzone;
  • ca. 50 % der weltweiten Todesfälle von Kindern unter fünf Jahren kommen in der Sahelzone vor;
  • die Sahelzone hat die höchste Müttersterblichkeitsrate weltweit
  • und es leiden viele unter HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria.

DAKIE International e.V. unterstützt eine bessere Gesundheitsversorgung in afrikanischen Ländern. Im Fokus stehen dabei Menschen, die noch keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Dabei legt DAKIE International e.V. wert auf nachhaltige, gesellschaftlich verantwortliche Ansätze und arbeitet eng mit lokalen Organisationen zusammen.
Bitte helfen Sie uns, die Kindersterblichkeit durch eine verbesserte Gesundheitsversorgung zu reduzieren.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Solarwasserpumpe

By | Projekte

Wasser ist neben Luft die wichtigste Ressource, die ein Mensch zum Überleben braucht. Laut den Vereinten Nationen haben etwa 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Südlich der Sahara in der Sahelzone fehlt sogar mehr als 45% der Bevölkerung ein Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Die extreme Trockenheit der letzten Jahrzehnte hat das Problem zusätzlich verschlimmert: Oberflächengewässer sind oft verdunstet und um die restlichen knappen Ressourcen konkurrieren Mensch, Tier und Landwirtschaft. Millionen Frauen und Kinder verbringen täglich mehrere Stunden damit, Wasser zu sammeln. Auf den oft beschwerlichen Wegen werden viele Opfer sexueller Gewalt.

Die schlechte Qualität des schmutzigen, oft in Teichen gesammelten Wassers, verursacht schwere übertragbare Krankheiten wie z.B. Durchfall, Ruhr, Typhus und Cholera. Mehr als 400 Millionen Schultage werden jährlich durch Krankheiten im Zusammenhang mit unsauberem Trinkwasser versäumt.

IN ABGELEGENEN GEBIETEN OHNE ZUGANG ZU MODERNER MEDIZIN KÖNNEN KRANKHEITEN SCHNELL TÖDLICH SEIN. ETWA 3,4 MILLIONEN MENSCHEN STERBEN JÄHRLICH AN DEN FOLGEN UNSAUBEREN TRINKWASSERS. BESONDERS OFT STERBEN KINDER UNTER 5 JAHREN.

Wasser ist Leben
Ein einfacher Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht ein neues Leben: Schutz vor Krankheiten, Schutz vor Gewalt und mehr Bildung, da weniger krankheitsbedingte Fehltage in der Schule entstehen.

DAKIE International e.V. leistet einen Beitrag zur Bekämpfung der Wasserkrise: Innovative Solarwasserpumpen helfen Menschen beim Zugang zu sauberem Trinkwasser – auch in entlegensten Gebieten.

Die Solarpumpen wurden entwickelt, um ohne zusätzliche Betriebskosten (Solarenergie) Wasser aus bis zu 100m Tiefe zu pumpen – auch an bewölkten Tagen. Sie sind wartungsarm konstruiert und können leicht vor Ort mit lokalen Fähigkeiten montiert werden.

BITTE HELFEN SIE UNS UND ENGAGIEREN SIE SICH FÜR SAUBERES TRINKWASSER!
MACHEN SIE DEN UNTERSCHIED – ALLEINE ODER GEMEINSAM MIT FREUNDEN FÜR EIN DORF.

Jede Spende hilft bei Anschaffung, Transport und Installation der Solarpumpen.
Jede Spende hilft, Leben zu retten und Hoffnung zu schenken.

Obdachlosen Straßenkindern helfen

By | Projekte

Nach Angaben der Vereinten Nationen leben über 26 Millionen Kinder in West- und Zentralafrika in Obdachlosigkeit auf der Straße.

Sie wurden von Bürgerkriegen, Ausbeutung, rasch wachsender Bevölkerung, Schulden und Krankheiten in die Obdachlosigkeit gezwungen und müssen Ihr Leben auf der Straße in ihre eigenen kleinen Hände nehmen.

DAKIE International ermöglicht ärztliche Versorgung, Schulbesuch und sichere Schlafplätze, um die unverschuldete Not der Kinder zu lindern.

Ihre Spende macht einen Unterschied für obdachlose Kinder.

Die Herausforderung: Bildung für Mädchen

By | Projekte

Etwa 29 Millionen Mädchen zwischen 6 und 15 Jahre gehen nicht zur Schule. Viele von ihnen werden nie einen Klassenraum betreten, denn hat ein Mädchen im Alter von 10 Jahren noch nie eine Schule besucht, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie auch nie eine besuchen wird. Die wenigen Glücklichen, die zur Schule gehen können, werden maximal sechs Jahre eine Ausbildung erhalten.

In der heutigen Welt sind Extremisten besonders daran interessiert, das Leben dieser Schulmädchen, ihrer Familien und ihrer Dörfer zu zerstören. Dazu kommt die extreme Armut, die viele Mädchen dazu zwingt, ihre schulische Ausbildung aufzugeben in der Hoffnung auf ein besseres Leben mit Arbeit.

BILDUNG BEDEUTET SEHR VIEL

FRAUEN MIT BILDUNG SIND OFT GESÜNDER, HABEN WENIGER KINDER, VERFÜGEN ÜBER EIN BESSERES EINKOMMEN UND VERHELFEN AUCH IHREN KINDERN ZU MEHR GESUNDHEIT UND BILDUNG. ALL DAS KANN EINZELNE FAMILIEN, ABER AUCH GANZE DÖRFER AUS DER ARMUT BEFREIEN.

Neben sozialen Hürden, die Bildung verhindern, sind auch die Lernbedingungen in den Schulen nicht optimal: Oft sind mehr als 50 Kinder in einer Klasse und es kommt vor, dass sich drei oder mehr Kinder ein Schulbuch teilen. In der Sahelzone haben lediglich 20% der Schulen Elektrizität und knapp die Hälfte hat Zugang zu Trinkwasser. Schulen ohne Toiletten bzw. mit gemischten Toiletten stellen zudem ein Gesundheits- und Sicherheitsrisiko für Mädchen dar.

DAKIE INTERNATIONAL E.V. MÖCHTE BENACHTEILIGTEN MÄDCHEN MEHR BILDUNG ERMÖGLICHEN.

Bitte helfen Sie uns, Armut mit Bildung zu besiegen!
Jede Spende hilft, Mädchen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Benachteiligte Kinder fördern

By | Projekte

DAKIE International e.V. unterstützt benachteiligte Kinder in der Sahelzone in Afrika. Ziel ist es, die Lebensqualität zu verbessern, insbesondere für Kinder, die verlassen, verwaist, mittellos oder anderweitig in ihrer Lebensweise benachteiligt sind.

Mit unseren Projekten verändern wir das Leben von Kindern durch Nahrung, Unterkunft, Kleidung, Gesundheitsversorgung und Unterstützung für Schulmaterial und Schuluniformen. Sie können zu verantwortlichen Mitgliedern ihrer jeweiligen Gemeinschaften werden und sich bestenfalls selbst helfen.
Wie wir arbeiten:

1.Kinderschutz

DAKIE stellt sicher, dass die Sicherheitspolitik und -dienste für Kinder umgesetzt werden, insbesondere in ihren Gemeinden, Schulen und Heimen, wo Gewalt, Missbrauch, Ausbeutung und Vernachlässigung von Kindern am häufigsten sind.

2.Ernährung

Millionen von Kindern in der Sahelzone Afrikas stehen kurz vor der Hungersnot. DAKIE versorgt unterernährte Kinder und ihre Familien mit einer gesunden Nahrungsmittelhilfe, um den Hunger zu überleben. Aufgrund der sukzessiven Nahrungsmittel- und Ernährungskrise in der Region, einschließlich extremer Vulnerabilität und Armut, sind schätzungsweise 53 Millionen Menschen von Nahrungsmittelunsicherheit betroffen. Laut UNICEF sind dies rund 20% der Bevölkerung – mindestens 25 Millionen Menschen sind extrem arm. Viele Familien essen während der Dürre nur eine Mahlzeit pro Tag. Die Verzweiflung der Betroffenen führt zu Migration, Schulden oder ausbeuterischer Arbeit.

3. Bildung

Jedes Kind hat Anspruch auf inklusive und gleichberechtigte Bildung. Bei DAKIE International arbeiten wir daran, dass niemand zurückbleibt. Wir sponsern Kinder von weniger privilegierten Familien und investieren in den Unterricht, Infrastrukturen und Ressourcen.

4. Notfall

DAKIE betreibt eine Notfallklinik mit Hilfe unserer lokalen Partner, um das Überleben trotz Krankheiten, Hunger und Armut zu sichern. Auch im Falle einer Katastrophe steht unser Team zur Verfügung, um die Jugendlichen und ihre Familien zu schützen und ihnen alle notwendigen Dienstleistungen zu bieten, um ihr Leben zu retten. Die Ursache dieser endlosen Notlagen in der Sahelzone sind extreme Armut, Ungleichheit, eingeschränkter Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen, bewaffnete Konflikte, Umweltzerstörung, Klimawandel und Bevölkerungswachstum. Die meisten dieser strukturellen Ursachen erfordern entschlossene gemeinsame Anstrengungen von nationalen Regierungen, Entwicklungshilfegebern und humanitärer Hilfe, um die Auswirkungen dieser wiederkehrenden Krise wirklich zu verringern.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Ihre Spenden helfen das Leben dieser gefährdeten Kinder zu retten und ihr Leben zu verändern.

JETZT SPENDEN

Ich unterstütze DAKIE International e.V.

Jetzt spenden
Spendenkonto:
IBAN: DE06251205100001407800
BIC: BFSWDE33HAN
Bank für Sozialwirtschaft AG

Newsletter abonnieren


Um unseren Newsletter zu abonnieren, bitten wir Sie, die Datenschutzerklärung zu lesen und zu akzeptieren.


Je soutiens DAKIE International e.V.

Faire un Don
Compte bancaire pour les dons::
IBAN: DE06251205100001407800
BIC: BFSWDE33HAN
Bank für Sozialwirtschaft AG

Abonnez-vous à la newsletter


Pour abonnez à nos Newsletter, veuillez lire et accepter la politique de confidentialité.


I support DAKIE International e.V.

Donate Now
Account for donations:
IBAN: DE06251205100001407800
BIC: BFSWDE33HAN
Bank für Sozialwirtschaft AG

Subscribe to our Newsletter


To subscribe to our newsletter, please read and accept the privacy policy.


Zur Werkzeugleiste springen